top of page
  • DCC

Stellungnahme des DCC zu den Österr. Mannschafts-Staatsmeisterschaften der Damen und Herren


Von 13. bis 15. Oktober findet der Ersatztermin der oben genannten Meisterschaften statt, die am Sonntag, den 9. August 2023 in Bad Ischl wegen Schlechtwetters und Unbespielbarkeit des Platzes nicht fertiggespielt werden konnten. Mit diesem Schreiben möchten wir, der Diamond Country Club, klarstellen, wie sich die Ereignisse rund um die Terminfindung zugetragen haben.


Zuerst möchten wir festhalten, dass wir zutiefst für sportlich faires Verhalten im Golfsport einstehen und dieses aktiv fördern, indem wir zahlreiche Golferinnen und Golfer beim Aufbau einer sportlichen Karriere unterstützen. Das zeigt sich beispielsweise an unserer vielfach ausgezeichneten, professionellen Jugendarbeit.


Worum geht es also?


Unsere Herren-Mannschaft war für das Finalspiel gegen die Mannschaft des GC Murhof qualifiziert. Unsere Damen-Mannschaft konnte als hoher Favorit das Semi-Finale und ein anschließendes Finale nicht spielen. Da uns die korrekte Austragung der Meisterschaften wichtig war, haben wir uns vor Ort direkt bemüht, einen zeitnahen Termin für das Finalspiel des Herren Finales zu finden.


Die Terminfindung hat sich aber als sehr kompliziert herausgestellt, darauf wollen wir nachfolgend kurz eingehen: Von der Wettspielleitung wurden vor Ort der Dienstag (vor den Nationalen Offenen im GC Fontana) als Ersatztermin für das Finale vorgeschlagen. Dieser Termin wurde von unserem Finalgegner, dem GC Murhof, mit dem Verweis, einige Spieler wären beruflich verhindert, abgelehnt. Auch andere Terminvorschlage unsererseits wurden abgelehnt.


Während die Spieler des GC Murhof auf Grund ihrer Arbeit eingeschränkt verfügbar waren, waren es beim DCC die Ausbildung. Von den 17 Startern des DCC studieren 11 Spielerinnen und Spieler auf US-Colleges. Es war allgemein bekannt, dass sie ab 16.8. nach USA reisen müssen.


Auf Basis dessen haben beide Mannschaften, der GC Murhof und der DCC, zugestimmt, den Titel entweder beiden Mannschaften zuzuerkennen oder das Finale im Juni 2024 auszutragen. Dieser Vorschlag wurde vom ÖGV in Person von Niki Zitny abgelehnt.

Stattdessen kam am Dienstag der Vorschlag des ÖGV, das Finale als einen zweirundigen Zählwettspiel-Wettbewerb im Zuge der Nationalen Offenen in Fontana zu spielen. Wir hätten dieses Angebot angenommen, sofern unsere beiden Einzelspieler und fixe Säulen des Teams Felix Schrott und Norwin Gohm spielen dürfen – diese waren nicht vorab zu den Nationalen Offenen genannt. Diese Bedingung wurde – ohne Angabe nachvollziehbarer Gründe – nach Rücksprache der Wettspielleitung mit dem GC Murhof abgelehnt. Zeitgleich wurde uns ein Ultimatum gestellt: Entweder nehmen wir das Angebot an oder es wird ein Wettspieltermin im Oktober fixiert. Wohl bemerkt, dass dieser stattfindet, wenn unsere TopspielerInnen in den USA sind. Diesen Vorschlag haben wir nicht angenommen, weil ein solches Ultimatum vor den oben genannten Hintergründen mehr als unsportlich ist.


Der DCC ist bekannt für seine erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Die Möglichkeit für SpielerInnen, den Golfsport in Kombination mit einem Studium in den USA weiterzuverfolgen, ist für sie eine Bestätigung ihrer Leistungen und ein wichtiger Schritt in ihrer sportlichen Entwicklung. Wir unterstützen das, weil wir überzeugt sind, dass der Schritt in die USA der richtige ist um sich zum Spitzengolfer zu entwickeln und wir so mehr Menschen für den Golfsport begeistern wollen. Infolgedessen stellen wir auch die jüngsten Mannschaften bei den Meisterschaften.


Wie geht es jetzt weiter?


Die Finalspiele werden diese Woche vom 13. Bis 15. Oktober in Bad Ischl stattfinden. Der DCC sieht sich außer Stande, eine dem Leistungsgrad der Meisterschaft entsprechenden Mannschaft zu stellen, da die US-StudentInnen nicht anreisen können. Die Aufforderung des ÖGV eine – im Endeffekt chancenlose – Mannschaft zu entsenden, halten wir nicht nur für sportlich wertlos, sondern auch für eine nicht rechtfertigbare Verschwendung von Mitteln des Vereins. Darüber hinaus war das Nachnennen von Spielern und Spielerinnen in der Ausschreibung gar nicht vorgesehen.


Die Situation ist aber noch paradoxer: Wenn wir nicht zu den Meisterschaften angetreten wären, hätte der ÖGV unsere Mannschaften sogar disqualifiziert. Um diese Situation abzuwenden, haben wir uns wochenlang bei dem ÖGV um eine Lösung bemüht. Diese wurde durch einen ÖGV-Vorstandsbeschluss gefunden. Wir haben im Zuge dieser Einigung das anstehende Finale der Herren und die beiden ausstehenden Matches der Damen geschenkt.

Festzuhalten ist, dass es vom DCC mehrere Vorschläge für die rasche Weiterführung der Finalspiele gab, diese allesamt kategorisch abgelehnt wurden. Im Anschluss wurde dem DCC von Seiten des ÖGV unsportliches Verhalten vorgeworfen, weil das Turnier Mitte Oktober in Bad Ischl nicht beschickt wird. Diese haltlose Unterstellung können und wollen wir nicht so stehen lassen. Der DCC, seine SpielerInnen und Mitglieder haben in den vergangenen Jahren sehr viel für den Golfsport in Österreich getan: 11 Team-Staatsmeistertitel (Damen, Herren, Senioren, Mid-Am), die Ausbildung von 13 StaatsmeisterInnen im DCC Juniors Programm, unzählige Einzelstaatsmeistertitel und natürlich das Austragen von 11 European Tour Events, 3 Europameisterschaften und einem Alps Tour Turnier.



Wir finden es schade, dass der Diamond Country Club und seine SpielerInnen durch die Entscheidungen des ÖGV um die Chance gebracht wurden, fair um den Staatsmeistertitel zu spielen. Wir finden es weiters bedenklich, dass der ÖGV in der Turnierwoche im August – obwohl Schlechtwetter und eine Undurchführbarkeit in Bad Ischl erwartbar war – keine präventiven Regelungen unternommen hat, wie nach bei einem Abbruch der Meisterschaften vorzugehen sei. Dies ist eine Geringschätzung der Arbeit aller SpielerInnen, der Arbeit aller BetreuerInnen und natürlich auch der finanziellen Kosten, die allen Mannschaften bei einem solchen Wettbewerb anfallen.


Mit diesem Statement wollen wir als Diamond Country Club offiziell festhalten, dass wir sehr an einer sportlichen Entscheidung der Mannschaftsmeisterschaften interessiert waren. Wir haben schon im Vorfeld klar kommuniziert, ab wann unsere Spieler und Spielerinnen in die USA abreisen. Die Terminfestlegung auf den 13. – 15. Oktober wurde von der Wettspielleitung in vollster Kenntnis getroffen, dass wir zu diesem Termin unsere Teams nicht entsenden können. Der Diamond Country Club verwehrt sich Gerüchten, dass wir nicht an einer Lösung des Problems mitgeholfen hätten und weist entschieden jegliches unsportliches Verhalten zurück.


Diamond Country Club



4 Comments


Any aspect of your dissertation, including research, can be handled by our team of professional writers and editors basket random

Like

growlbuy
growlbuy
Nov 30, 2023

villain and take on their goals with gusto. Get ready to have your mind blown because you're about to go on a trip of a lifetime. fireboy and watergirl

Like

Calvin Roy
Calvin Roy
Nov 14, 2023

A complete writing service, Dissertation Writing Services provides academics and students at all levels with support. You can get assistance from our staff of skilled writers and editors with any part of your dissertation, including research, writing, editing, and formatting. We have the knowledge to support you in reaching your academic objectives, regardless of whether you are an undergraduate, PhD candidate, or master's degree candidate.

Like

davenport kim
davenport kim
Nov 07, 2023

Your sharing is helpful. I appreciate that. This article should be known by more people.

flappy bird

Like
bottom of page